Begegnung der Nationalitäten

+
Am nächsten Sonntag ist es wieder soweit: Ab 13 Uhr lädt das 19. Internationale Fest zu einer Begegnung der Nationalitäten und Kulturen ein.

Auf ein fröhlich buntes Fest freuen sich Jung und Alt am nächsten Sonntag in Lohfelden. Um 13 Uhr öffnet das Internationale Fest auf dem Rathausplatz seine Pforten. Bereits zum 19. Mal können sich die Besucher auf eine Begegnung der Nationalitäten und Kulturen freuen.

Sie erleben wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Tanz- und Musikdarbietungen und haben die Gelegenheit, zu Menschen aus vielen verschiedenen Heimatländern Kontakte zu knüpfen und sie näher kennenzulernen.

Auch für das leibliche Wohl der Besucher ist auf vielfältige Weise gesorgt. Rund um den gastlichen Rathausplatz gibt es in farbenfroh geschmückten Hütten leckere Spezialitäten aus der ganzen Welt zu probieren.

Download

PDF der Sonderseite Aus der Region - für die Region

Das 19. Internationale Fest ist eine Veranstaltung des Ausländerbeirats Lohfelden und findet am 1. Juni von 13 bis 18 Uhr auf dem Rathausplatz in der Langen Straße 20 in Lohfelden statt. Weitere Informationen gibt es auch unter Telefon: 05 61 / 5 11 02 65 oder 05 61 / 5 11 02 75. (zkr)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.