Polizei sucht Zeugen

Brandstifter zündete Haus in Lohfelden an: Fünf Verletzte

Lohfelden. Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Lohfelden sind am Montagabend fünf Bewohner verletzt worden, darunter drei Kinder.

Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. Auch im Nachbarhaus wurde nahezu zeitgleich gezündelt. Die Ermittler der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen.

Gegen 20.10 Uhr hatte eine Bewohnerin das Feuer im Flur des Hauses an der Hauptstraße 50 entdeckt, berichtet Polizeisprecher Matthias Mänz. Ersten Ermittlungen zufolge war es im Bereich eines Kinderwagens ausgebrochen, der im Hausflur abgestellt war. Er wurde durch die Flammen komplett zerstört. Vermutlich war der Kinderwagen gezielt angezündet worden.

Durch das Feuer kam es zu einer starken Rauchentwicklung in dem Haus. Fünf Bewohner atmeten die giftigen Rauchgase ein und mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Neben einer 22-Jährigen und einem 31-Jährigen wurden auch drei Kinder im Alter von einem, vier und zehn Jahren verletzt. Die Flammen richteten zudem Schaden in Höhe von 15 000 Euro an.

Auch im Nachbarhaus, Hauptstraße 48, kam es zu einem Brand, der allerdings glimpflicher verlief. Fast zeitgleich hatte ein Bewohner Feuerwehr und Polizei alarmiert: Im Keller rieche es stark nach Rauch. Die Freiwillige Feuerwehr Lohfelden entdeckte bei der Kontrolle des Kellers brennendes Papier im Bereich der Holztür eines Kellerverschlags. Die Polizei ist sicher, dass es absichtlich angezündet wurde.

Die Einsatzkräfte konnten den Brand in dem Nachbarhaus löschen, bevor es zu größerem Schaden kam. Lediglich die Tür des Kellerverschlags wurde durch die Flammen leicht beschädigt.

Die Kasseler Kripo bittet Zeugen, die im Zusammenhang mit den beiden Bränden verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden.  Hinweise: Tel. 0561/91 00.

Fünf Verletzte bei Brand in Lohfelden

Rubriklistenbild: © Hessennews

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.