Feuerwehr löschte brennende Waschmaschine

Lohfelden. Eine brennende Waschmaschine hat am Freitagmittag einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr in einem Mehrfamilienhaus in der Lohfeldener Talstraße ausgelöst.

Ein Einsatztrupp der Wehr drang mit Atemschutzmasken in den Keller des Wohngebäudes vor und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Der in Bereitschaft stehende zweite Atemschutztrupp und die Besatzung eines vorsorglich herbeigeeilten Rettungswagens brauchten nicht mehr einzugreifen. Nach Auskunft von Einsatzleiter Florian Knothe sind Personen nicht zu Schaden gekommen. Die Wehr ist mit dem Einsatz beim Großbrand in der Neujahrsnacht innerhalb weniger Tage bereits viermal ausgerückt. Unser Bild zeigt das ausgebrannte Gerät vor dem Mehrfamilienfamilienhaus in der Talstraße. (ppw)

Foto: Wohlgehagen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.