Mitglieder der FSK gründen eigenen Verein

In Lohfelden boomt das Dartspiel

Aus 2,37 Metern muss geworfen werden: Uwe Stegmann lässt die Pfeile fliegen und hofft auf gute Treffer. Foto: Herzog

Lohfelden. In der meist von Männern beherrschten Sportart „Dart“ geht der neu gegründete Dartverein Lohfelden andere Wege: An der Spitze des Vereines mit 35 Mitgliedern steht mit Christina Bartl (25) eine Frau.

Die Dartspieler sind seit über zwei Jahren in der Organisation „Freie Sportkultur Lohfelden“ (FSK) organisiert. Der Trainingsraum befindet sich derzeit noch im Nordhessen-Stadion. Dass soll sich aber demnächst ändern. „Wir werden in Vollmarshausen eine ehemalige Gaststätte mieten“, erzählt Bartl. „Dort haben wir größere Räume und können noch einen zusätzlichen Dartautomaten für den Spiel- und Ligabetrieb aufstellen“, ergänzt sie.

Noch sind etliche Renovierungsarbeiten in Eigenregie durchzuführen, aber der Verein, der nur noch in das Vereinsregister eingetragen werden muss, will Anfang des nächsten Jahres umziehen.

Christina Bartl

Warum jetzt ein eigener Verein gegründet wird, erklärt Uwe Stegmann (53), Stellvertreter von Bartl: „Wir bleiben unter dem Dach der FSK, sind aber durch die Vereinsgründung eine eigene Sparte. Damit werden wir wirtschaftlicher und können einen ordentlichen Geschäftsbetrieb aufnehmen.“

Eine Mannschaft des Vereines, die aus vier Spielern besteht, wirft in der A-Klasse ihre Pfeile, eine weitere in der höheren Bezirksliga. Besonders stolz ist der Verein über seine Mannschaft „The Viking’s“: Sie haben den Aufstieg in die Bezirksoberliga, der dritthöchsten Spielklasse, geschafft.

Mit dem Umzug in eigene Vereinsräume erhofft sich der Verein auch eine bessere Wahrnehmung in der Öffentlichkeit. „Wir nehmen gerne noch neue Mitglieder auf“, meint Bartl und fügt hinzu: „Wer am Dartsport Interesse hat, kann in den Trainingszeiten unverbindlich vorbeikommen und sein Talent testen.“

Info: Trainingstage im Nordhessen-Stadion (Tribüne zum Spielfeld) sind am Mittwoch, Donnerstag und Freitag ab 19 Uhr. Kontakt: christina-bartl@gmx.de, Telefon: 0 15 22/2 97 47 46

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.