Einrichtungstipps im Musterhaus in Lohfelden

Kaffeeklatsch mit Wohnexpertin Tine Wittler in Lohfelden

+

Lohfelden. Vielen ist sie bekannt aus der RTL-Sendung "Einsatz in vier Wänden": Die Hamburgerin Tine Wittler. Jetzt war die Einrichtungsexpertin zu Gast im Musterhaus der Massivhaus-Firma Heinz von Heiden.

Bei einem gemütlichen Kaffeeplausch gab sie 40 ausgewählten Besuchern ihre Tipps weiter.

Selbst ein absoluter Profi in Sachen Wohnen, Einrichten und Design wie Tine Wittler, bekannt aus der RTL-Sendung „Einsatz in vier Wänden“, macht mal einen kleinen Fehler: Bei der Planung ihrer eigenen Küche in Hamburg zum Beispiel. Die Schränke seien nämlich ein paar Zentimeter zu hoch angebracht worden, verriet die 43-Jährige gestern bei ihrem Besuch im Heinz von Heiden-Musterhaus in Lohfelden.

„Wenn ich eine Vase aus einem der Oberschränke holen möchte, benutze ich einen Kochlöffel, um an sie heranzukommen“, sagte Tine Wittler und lachte. „Ein Schirm geht auch“, rief eine Dame aus dem Publikum – und schon war er entfacht, der lebhafte Austausch hilfreicher Tricks und Kniffe rund ums Thema Wohnen.

Zum Kaffeeklatsch mit Tine Wittler hatte das Unternehmen Heinz von Heiden rund 40 Gäste in sein Musterhaus an der Justus-Liebig-Straße in Crumbach eingeladen. Im Auftrag des Massivhaus-Herstellers mit Hauptsitz in Isernhagen präsentierte die Wohnexpertin, die von 2003 bis 2013 die mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnete Sendung „Einsatz in vier Wänden“ moderierte, ihr „Wohn-ABC“.

Auch als Chanson-Sängerin unterwegs

Bei Kaffee und Kuchen stellte der TV-Star nicht nur den Leitfaden zum geschmack- und sinnvollen Einrichten und Wohnen vor. Offen und charmant beantwortete die studierte Kultur- und Kommunikationswissenschaftlerin, die unter anderem als Autorin, Filmemacherin, Gastronomin, Veranstalterin, Künstlerin, Songschreiberin sowie Chanson-Sängerin unterwegs ist, zwischendurch auch Fragen zu ihren weiteren Facetten.

„Wir freuen uns sehr, dass Tine Wittler heute bei uns zu Gast ist. Es hatten sich im Vorfeld so viele Interessierte zu dieser Veranstaltung angemeldet, dass unter ihnen das Los entscheiden musste“, sagte Fachberater Peter Döring, der die Besucher mit seiner Kollegin Bärbel Maruna begrüßte.

Zu den glücklichen Gewinnern zählten Anja und Burkhard Käse aus Nieste. Bei einem Stück Bienenstich hörte das Paar gespannt zu, wie Tine Wittler äußerst unterhaltsam übers Planen, über oftmals langwierige Entscheidungen zwischen Farben, Materialien sowie Stilen, übers Auslagern, Kalkulieren, Delegieren und Entrümpeln plauderte. „Wir sind vor vier Wochen in unser Massivhaus von Heinz von Heiden in Nieste eingezogen. Hier haben wir Anregungen bekommen, wie wir unser Eigenheim stilvoll dekorieren können“, freute sich Burkhard Käse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.