Gefahrenstelle beseitigt

A7 bei Kassel-Mitte: Provisorischer Beschleunigungsstreifen fertig

Lohfelden/Kassel. Auto- und Motorradfahrer können jetzt bei Kassel-Mitte wieder sicherer von der Autobahn 49 auf die Autobahn 7 wechseln. Nach mehreren nächtlichen Arbeitseinsätzen ist die provisorische Beschleunigungsspur in Fahrtrichtung Norden fertig.

Das Asphaltband, das auf dem bisherigen Grünstreifen vor der Lärmschutzwand in Höhe Lohfelden angelegt wurde, ermöglicht es den Verkehrsteilnehmern, sich gefahrloser als bisher in den fließenden Verkehr einzufädeln.

Weil die Fahrstreifen wegen der Lärmschutzstelle auf die östliche Seite der Autobahn verschoben wurden, war der Beschleunigungsstreifen weggefallen. Autos und Motorräder mussten fortan vor einem Stoppschild direkt am Fahrbahnrand halten.

Beim Versuch, auf die Autobahn zu kommen, kam es insbesondere in der Dunkelheit und bei Regen immer wieder zu gefährlichen Situationen mit von hinten herannahenden Fahrzeugen.

Nach mehreren Unfällen entschied sich Hessen Mobil dann, die 120 Meter lange Beschleunigungsspur anzulegen. (ket)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.