Kennenlern-Tag der Kinderfeuerwehr war ein Erfolg

Ein guter Start: Diese und viele andere Kids interessieren sich für eine Aufnahme in die neu gegründete Kinderfeuerwehr Lohfelden. Mit auf dem Bild sind die Teamleiterinnen Indre Wittig (von links) und Sylvia Nolte. Fotos: Wohlgehagen

Lohfelden. Beim „Kennenlern-Tag" der neu gegründeten Kinderfeuerwehr der Branschützer in Lohfelden zeigten über 30 Kids Interesse an der Kinderfeuerwehr.

„Das ist ein wichtiger Tag für uns“, sagte Gemeindebrandinspektor Michael Kahl, als er das achtköpfige Kinderfeuerwehrteam mit Indre Wittig und Sylvia Nolte an der Spitze vorstellte. Die Gründung einer Kinderfeuerwehr sei eine Herausforderung, sagte Kahl vor zahlreichen Gästen. Gehe es doch auch darum, Konflikte mit der bestehenden Jugendfeuerwehr zu vermeiden.

Indre Wittig skizzierte die Aufgabenstellung der Nachwuchsgruppe: Den Kindern solle vermittelt werden, dem Nächsten zu helfen oder was in Notsituationen zu tun ist. „Wir wollen die Kleinen spielerisch sensibilisieren, nicht wegzuschauen, sondern zu helfen“, sagte die Teamleiterin. Die Arbeit der Feuerwehr werde für die 6- bis 10-jährigen Kinder mehr im Hintergrund stehen.

Jytte Schönemann

Mitgeteilt wurde außerdem, dass eine oder mehrere Gruppen mit jeweils 20 Kindern und fünf Betreuern gebildet werden sollen. Die Kinder werden sich alle zwei Wochen treffen. Der Jahresbeitrag für jedes Kind beträgt 12 Euro. Vizebürgermeister Klaus Steffek gratulierte für die Gemeinde. Die jetzt installierte Kinderfeuerwehr und die Jugendfeuerwehr seien als Unterbau für die Einsatzabteilung wichtig, sagte Steffek. Jytte Schönemann, Fachbereichsleiterin für die Kinderfeuerwehren im Kreisfeuerwehrverband, unterstrich die Notwendigkeit der Nachwuchsförderung. Andere Feuerwehren hätten mit Bambini-Feuerwehren gute Erfahrungen sammeln können, berichtete die Leiterin der Helsaer Kinderfeuerwehr.

Informationen: Indre Wittig, Telefon 05 61/ 50 61 76 85 und Sylvia Nolte, Telefon 05 61/45 07 07 40.

Von Hans-Peter Wohlgehagen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.