Kulturfrühling Lohfelden: Frauenversteher und Rockshow

Zum Schmunzeln: „Schweine im Rathaus“ lautet der Titel einer Ausstellung mit Cartoons von Gudrun Raeder, die am 18. März im Lohfeldener Rathaus eröffnet wird.

Lohfelden. Das macht Lust auf Frühling: Mit einer blühenden Tulpe wirbt die Gemeinde Lohfelden für den „Kulturfrühling 2015".

Die Besucher können sich im Monat März auf ein vielfältiges Musik-Programm, eine Krimi-Lesung und eine Cartoon-Ausstellung freuen.

Das Beste in der Veranstaltungsreihe, die im vergangenen Jahr 2300 Gäste anlockte, haben sich die Verantwortlichen diesmal für den Schluss aufgehoben: Am Montag, 30. März, kommt der irische Rock- und Popmusiker Rory Gallagher mit dem spanischen Gitarristen Albert Serrano für einen Konzertauftritt nach Lohfelden. Wie berichtet, handelt es sich bei Rory Gallagher um einen Verwandten des legendären Bluesmusikers der 1970er-Jahre. Für diese Veranstaltung gibt es noch Karten.

Das gilt auch für den zweiten Kracher des Kulturfrühlings, das Konzert von „Forever Queen“ (vormals bekannt unter dem Namen „Queenmania“). Die vierköpfige Coverband tritt am Freitag, 13. März, im Bürgerhaus auf, um an diesem Abend mit Hits wie „We will rock you“ oder „We are the Champions“ und anderen Queen-Titeln eine gehörige Portion Musikgeschichte und Erinnerungen an den legendären Kultsänger Freddie Mercury lebendig werden zu lassen.

Der Auftakt für den Kulturfrühling dürfte absolut spannend verlaufen: Der in Kassel lebende Krimi-Autor Matthias P. Gibert liest am Donnerstag, 5. März, in der Gemeinde- und Schulbücherei aus Hauptkommissar Paul Lenz‘ dreizehntem Fall „Müllhalde“.

Rockmusik vom Feinsten: Eine spektakuläre Show verspricht die Coverband „Queenmania“ am 13. März im Bürgerhaus Lohfelden. Unter dem Motto „Forever Queen“ werden die Songs von Freddie Mercury und seiner Band wieder lebendig. Fotos: nh

Zwei Tage später - zum Weltfrauentag am Samstag, 7. März - gibt der Kabarettist Michael Sens mit dem Programm „Das Casanova-Prinzip“ ein Gastspiel in Lohfelden. Der aus Berlin stammende Musikpreisträger wird häufig auch als der Mario Barth für Intellektuelle bezeichnet.

„Schweine im Rathaus“ ist der Titel einer Ausstellung mit Cartoons von Gudrun Raeder, die am Mittwoch, 18. März, von Bürgermeister Michael Reuter im Rathaus eröffnet wird.

Das Western-Musical der Montessori-Theaterschule „A Comedy Drama of Western Life“ (20. und 21. März) ist ausverkauft. „Für die Doppelveranstaltung im Löwenhof gibt es leider keine Karten mehr“, sagt Heike Klein.

Die Organisatorin des Kulturfrühlings und weiterer Highlights im Veranstaltungsprogramm der Gemeinde Lohfelden muss sich nach eigenen Angaben zunehmend nach Veranstaltern umsehen, die selbst das wirtschaftliche Risiko übernehmen. Man müsse mit dem Geld haushalten, denn der Etatansatz für Kulturveranstaltungen sei wegen der angespannten finanziellen Lage der Gemeinde Lohfelden von 35.000 auf 22.000 Euro zurückgefahren worden, so die Rathausmitarbeiterin zur HNA.

Von Hans-Peter Wohlgehagen

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.