Lohfelden: Mehr Raum nach Hallenabriss

+

Lohfelden. Ein Teil der Richterhalle in Lohfelden ist bereits abgerissen, die restlichen Meter sollen in den kommenden Tagen folgen, wenn der strenge Frost vorbei ist.

Die Gemeinde will die bisherige Engstelle entlang der Langen Straße entschärfen und hier Raum gewinnen. Eine genaue Planung gibt es laut Bürgermeister Michael Reuter (SPD) noch nicht, aber grobe Vorstellungen.

So sei ein Grünstreifen mit Bürgersteig denkbar, auch einige öffentliche Parkplätze, die Bushaltestelle solle großzügiger gestaltet werden. Die Grünen setzen sich für einen Radweg ein.

Dem in Lohfelden kursierenden Gerücht, die Gemeinde baue hier mit Steuergeld Parkplätze für die Firma ZEED, die die verbleibenden Industriehallen zu einem Zentrum für Erneuerbare Energien umbauen will, tritt der Bürgermeister entgegen. ZEED plane auf seinem Gelände genügend eigene Parkplätze, 300 Parkplätze seien im Bebauungsplan zwingend festgelegt. (hog)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.