Ursache für Feuer unbekannt

Boden eines Fachwerkhauses brannte: 10.000 Euro Schaden

Lohfelden. Am Dienstagabend rückte die Feuerwehr laut Polizei zu einem Brand in einem Fachwerkhaus in der Straße An der Brücke in Lohfelden aus. Die Wehr des Ortes war von Polizisten des Bettenhäuser Reviers Ost alarmiert worden, die gegen 20.10 Uhr aus dem Dach des Hauses Rauch aufsteigen sahen.

Die Bewohner hatten unterdessen auch Brandgeruch wahrgenommen und Flammen im ausgebauten Spitzboden entdeckt. Der Mieter des Hauses, der mit seiner aus sieben Personen bestehenden Familie das rund 100 Jahre alte Fachwerkhaus bewohnt, holte aus dem Keller einen Feuerlöscher und startete bis zum Eintreffen der Feuerwehr erste Löschversuche.

Alle im Haus befindlichen Bewohner konnten unverletzt ins Freie gelangen. Der Lohfeldener Wehr war es kurze Zeit später gelungen, das Feuer zu löschen. Der Schaden am Dachstuhl wird auf 10.000 Euro geschätzt, die Brandursache ist noch unklar. (mic)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.