Bravo Sanchez schießt Siegtreffer zum 1:0 in Seligenstadt – fünf Punkte bis zur Spitze

Lohfelden weiter im Höhenflug

Entschied die Partie mit dem einzigen Tor des Tages: Adrian Bravo Sanchez. Foto:  Koch

Seligenstadt. Dank eines Treffers von Adrian Bravo Sanchez elf Minuten vor Spielende sicherte sich der FSC Lohfelden in der Fußball-Hessenliga bei den Sportfreunden Seligenstadt einen 1:0 (0:0)-Erfolg und feierte damit den dritten Sieg hintereinander.

Und auch wenn die Regionalliga Südwest für Trainer Otmar Velte „kein Thema“ ist – als Tabellenvierter wahrten die Lohfeldener ihre Chance auf die Meisterschaft.

„Wir waren die spielerisch bessere Mannschaft und haben verdient gewonnen“, meinte Velte. „Allerdings haben wir es unnötig spannend gemacht, wir mussten das zweite Tor erzielen. Am Ende können wir uns bei unserem Torhüter bedanken, dass wir gewonnen haben. Insgesamt haben wir aber die guten Leistungen der vergangenen Spiele bestätigt.“

Nach ereignisarmer erster Hälfte vergab Marcel Kopp zehn Minuten nach dem Seitenwechsel nach Zuspiel von Christopher Reinhard die beste Chance für die Hausherren. Statt allein Richtung Tor zu gehen, schlug Kopp noch einen Haken und blieb an einem Lohfeldener Abwehrspieler hängen. Ansonsten versuchten es die Gastgeber meist mit hohen Bällen – ohne Erfolg.

In der 79. Minute setzte sich Bravo Sanchez dann über die linke Seite durch und vollendete mit einem Heber ins lange Eck zum 1:0. Seligenstadt warf nun alles nach vorn, doch Lohfelden spielte seine Konterchancen nicht sauber genug aus. So gab der eingewechselte Jaroslaw Matys überhastet ab, anstatt allein Richtung Tor zu gehen (81.). Jannik Weingarten schoss auf Zuspiel von Bravo Sanchez aus 13 Metern unbedrängt über das Tor (84.). Die Sportfreunde bekamen in der dritten Minute der Nachspielzeit nochmals einen Freistoß zugesprochen, doch FSC-Schlussmann André Schreiber parierte den 20-Meter-Versuch von Tobias Leis glänzend.

Von Patrick Leonhardt

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.