Lohfeldener Bürgermeister Reuter strebt keine weitere Amtszeit an

Michael Reuter

Lohfelden. Jetzt steht es fest: Lohfeldens Bürgermeister Michael Reuter (SPD) strebt keine weitere Amtszeit an.

Wie die HNA erfuhr, hat der Rathaushauschef gegenüber der SPD-Fraktion schriftlich erklärt, nicht ein weiteres Mal zur Wiederwahl antreten zu wollen.

Damit besteht Gewissheit darüber, womit Insider in Lohfelden schon seit einiger Zeit gerechnet haben: Im Anschluss an die Bürgermeister-Direktwahl, die mit der Kommunalwahl am 6. März 2016 zusammenfallen könnte, wird ab 1. Juni 2016 nach zwölf Jahren ein neuer Verwaltungschef an der Spitze der Gemeindeverwaltung stehen. Nach den Vorschriften der Hessischen Gemeindeordnung muss die Stelle des hauptamtlichen Bürgermeisters (Amtszeit sechs Jahre) öffentlich ausgeschrieben werden. Reuter hat auf eine Anfrage der HNA zur nächsten Bürgermeisterwahl nicht reagiert. (ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.