Drei große Veranstaltungen

Auftakt in fünfte Jahreszeit: Lohfeldener Hoppeditz hat ausgeschlafen

Jetzt geht‘s los: Mit „Hoppeditz Erwachen“ hat die Lohfeldener Narrenschar ihre Karnevals-Session eröffnet. Auf dem Bild vor dem Rettungswagen haben Sitzungspräsident Frank Altrogge, die ausscheidenden Hoheiten Prinz Sven I. und Prinzessin Sandra und Mitglieder aller Garden der 1. Großen Karnevalsgesellschaft den kleinen „Hoppeditz“ in ihre Mitte genommen. Mit auf dem Bild sind Steffen Bärthel (4. von links) und Thorsten Heilemann (5. von rechts) vom DRK-Ortsverband Lohfelden. Foto: Wohlgehagen

Lohfelden. Die Narren sind los: Mit „Hoppeditz Erwachen" gab die 1. Große Karnevalsgesellschaft Lohfelden jetzt das Startsignal für die neue Session in ihrem Bereich.

Die Besucher der Auftaktveranstaltung in der Hauptstraße erlebten einen trefflichen Vorgeschmack auf die fünfte Jahreszeit. Auch wenn sich die Fans des närrischen Treibens bis zur heißen Phase des Karnevals im Februar noch gedulden müssen.

„Hoppeditz, Hoppeditz“, riefen die vor dem Edeka-Markt auf die angekündigte Aktion wartenden Zuschauer, bis die Symbolfigur des Lohfeldener Karnevals endlich mit einem DRK-Rettungswagen vorgefahren wurde. Der kleine Kobold war noch reichlich müde vom langen Schlaf, aber fit genug, um mit Sitzungspräsident Frank Altrogge und den angetretenen Tanzgarden den Beginn der närrischen Zeit zu verkünden und die ersten Schunkelrunden einzuleiten.

Karnevalseröffnung Lohfelden - Hoppedietz Erwachen

„Ich wollte das gerne einmal machen“, verriet uns Lara Brandau , die in diesem Jahr in die Rolle des kleinen Hoppeditz geschlüpft ist. Die acht--jährige Schülerin macht seit fünf Jahren beim Karneval mit. Zur Zeit tanzt sie in der Grün-Weißen Garde.

Frank Altrogge kündigte für den 7. Februar (Buntes Narrentreiben), 14. Februar (Karneval am Loh) und 15. Februar (Rathauserstürmung, Narrengericht und Kinderkarneval) drei große Veranstaltungen der Session 2014/2015 an. Alle Veranstaltungen finden im oder am Bürgerhaus statt.

Von Hans-Peter Wohlgehagen

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.