Lohfeldener Rüssel: Drei Lkw ausgeräumt

Lohfelden. Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Nacht auf Mittwoch an der Tank- und Rastanlage „Lohfeldener Rüssel“ Ladung aus gleich drei Lastzügen. Reifen, Kaffee und Hifi-Geräte nahmen die Täter mit. Die Kasseler Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise.

Die jeweiligen Fahrer der auf dem Parkplatz abgestellten Lastzüge schliefen während der Diebstähle. Erst am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr fielen ihnen Einschnitte an den Planen ihrer Lkws und die fehlende Ladung auf. Aus einem Lastzug einer niederländischen Spedition fehlen insgesamt vier Kartons mit Verstärkern, Tunern und anderen Hifi-Geräten. Aus einem tschechischen Lkw hatten die Täter fünf neue Autoreifen und aus einem Fahrzeug einer Spedition aus Brandenburg zwei Kartons mit einem Dutzend Päckchen Kaffee gestohlen. Hinweise auf die Täter liegen den Ermittlern bislang nicht vor. 

Kontakt: Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden unter Tel. 0561 / 9100.

Rubriklistenbild: © Stefan Rampfel

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.