Polizei verfolgt Wildschwein mit fünf Streifenwagen in Lohfelden

Lohfelden. Mit insgesamt fünf Streifenwagen hat die Polizei am Samstag Jagd auf ein Wildschwein in Lohfelden (Landkreis Kassel) gemacht.

Kurz nach 12 Uhr hatte ein Anwohner im Lohfeldener Ortsteil Ochshausen ein Wildschwein gesehen, das auf der Straße umherlief.

Das Tier lief durch Ochshausen dann in Richtung Vollmarshausen und streifte dabei auch einen Kinderspielplatz. Dort wurde es von Anwohnern zunächst aus den Augen verloren. Die Polizei entdeckte das Tier dann im Bereich der Kleingartenanlage an der Herchenbachstraße in Lohfelden erneut. Mittels Lautsprecherdurchsagen wurden die Kleingärtner über die Verfolgung des Wildschweins informiert und zum Verlassen des Geländes aufgefordert.

Das Finden des Wildschweins gestaltete sich jedoch für die Polizeibeamten schwierig, da sich das Schwein immer wieder in dichte Gebüsche und Geländefalten zurückzog. Gegen 14 Uhr schloss die Polizei dann aus, dass sich das Tier noch in dem Gebiet befand. Der Bereich wurde anschließend wieder für die Kleingärtner freigegeben. Vermutlich hatte das Wildschwein einen günstigen Moment genutzt um in einem der angrenzenden Maisfelder zu verschwinden.

Rubriklistenbild: © Archiv

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.