Rentnerin aus Lohfelden wird Opfer einer Trickdiebin

Lohfelden. Opfer einer Trickdiebin wurde am Dienstagnachmittag eine 78-jährige Rentnerin aus Lohfelden. Wie die Polizei mitteilte, fielen der Täterin zwei Uhren im Gesamtwert von etwa 100 Euro in die Hände.

Gegen 15 Uhr, so Polizeisprecherin Sabine Knöll, wurde die ältere Frau vor ihrer Wohnung von der Unbekannten angesprochen. Sie gab sich als Scherenschleiferin aus und bot ihre Dienste an. Das Opfer nahm die Unbekannte daraufhin mit in ihrer Wohnung.

Dort wurde die 78-Jährige in ein Gespräch vertieft und abgelenkt. Ob die Frau oder ein mutmaßlicher Mittäter die beiden Uhren aus dem Schlafzimmer mitnahmen, ist nicht geklärt.

Die Täterin soll etwa 35 Jahre alt und 165 Zentimeter groß sein. Sie wird als schlank mit braunen kurzen Haaren beschrieben. Zeugen können sich unter 0561/9100 melden. (kil)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.