Sieger im Mathe-Wettbewerb der Söhre-Schule Lohfelden

+
So sehen Sieger aus (von links): Sassan Garbi, Lukas Plaum, Jasmin Brand, Angelique Walz, Johanna Merkes und Fabio Krönung.

Lohfelden. So sehen Sieger aus: Mit 44,5 von 48 möglichen Punkten belegte Sassan Gharbi beim Mathematik-Wettbewerb der Söhre-Schule in Lohfelden den ersten Platz von 80 Realschülern.

Ihm folgte dicht auf den Fersen Fabio Krönung, der es als bester Schüler des Gymnasialzweigs unter 62 Teilnehmern auf 44 Punkte brachte.

Die beiden Achtklässler werden die Gesamtschule jetzt mit Fabrice Eckhardt als Sieger des Hauptschulzweigs (vor Jannik Engelhardt und Arthur Flaum) sowie allen weiteren Schülern auf den ersten drei Plätzen des landesweiten Wettbewerbs in der nächsten Runde auf Altkreisebene vertreten.

Schulleiter Arno Scheinost und Fachlehrerin Iris Erythropel gratulierten den Siegern während einer Feierstunde in der Schule.

Die Schüler des Hauptschulzweiges konnten wegen eines Projekt-Tags nicht an der Siegerehrung teilnehmen. (ppw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.