Vandalismus in Lohfelden: Unbekannte knickten Bäume ab

Abgeknickt: Unbekannte zerstörten die jungen Bäume. Foto: Wohlgehagen

Lohfelden. Ein sinnloser Anschlag auf junge Bäume sorgt für Aufregung in Lohfelden.

Unbekannte haben an der Langen Straße im Ortszentrum der Gemeinde die Kronen von vier erst kurz vor Weihnachten gepflanzten Stiel-Eichen in einer mutwilligen Zerstörungsaktion abgebrochen. Die Gemeinde Lohfelden hat Anzeige gegen den oder die unbekannten Täter erstattet.

Der Sachschaden beträgt nach Angaben von Ordnungsamtsleiter Marko Haselböck mehr als 1500 Euro. Ordnungsamtsleiter Er habe keine Erklärung für die „unverständliche Tat“.

Die vernichteten Bäume stehen auf der Rasenfläche hinter der Gerätestation 11 des Fitnessparcours. Ihre Neuanpflanzung wurde erforderlich, weil erst vor Jahresfrist an der gleichen Stelle zwei ausgewachsene Bäume von unbekannten Tätern gefällt bzw. angesägt worden waren (Die HNA berichtete). Die Ermittlungen der Polizei über diese Tat verliefen nach Informationen unserer Zeitung jedoch im Sande. (ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.