Gewerbeverein Söhre mit Ausstellung heute und morgen – Neuer Internet-Auftritt

Vorstand einstimmig bestätigt

+
Einstimmig wiedergewählt: Der alte und neue geschäftsführende Vorstand des Gewerbevereins Söhre besteht aus Andreas Müller (von links), Stefan Hibbeln, Birgit Kaiser-Wirz, Uwe Gatzemann und Winfried Müller.

Lohfelden. Großer Vertrauensbeweis: Die Vorsitzende des Gewerbevereins Söhre, Birgit Kaiser-Wirz, und die weiteren Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands wurden während der Jahresversammlung einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Die Vorbereitung der Gewerbeausstellung, die der Verein heute und am morgigen Sonntag auch für Aussteller aus Kaufungen und Niestetal ausrichtet, sei ein organisatorischer Kraftakt, sagte die wiedergewählte Vorsitzende. Dafür habe man den Neujahrsempfang mit der Verleihung der Gemeinwohlpreise verschoben, sagte Kaiser-Wirz im Gasthof Rode.

Mit einem Facebook-Auftritt und regelmäßigen After-Work-Partys – einem lockeren Erfahrungsaustausch unter Kollegen – habe der Verein erfolgreich Neuland betreten, berichtete die Vorsitzende. Sie empfahl Inhabern kleinerer und mittlerer Unternehmen, die Möglichkeiten des „Social-Media“ ebenfalls für sich zu nutzen. Der Gewerbeverein verfügt über einen Kassenbestand von 15.780 Euro. Die Mitgliedsbeiträge wurden einstimmig von 54 auf 60 Euro jährlich erhöht, im Gegenzug entfällt der bisher kostenpflichtige Eintrag auf der inzwischen neu gestalteten Internetseite. Lohfeldens Vizebürgermeister Klaus Steffek (SPD) bezeichnete die Gewerbeschau als ein „sehr gutes Zeichen nach Jahren der Abstinenz“. Für Fuldabrück bescheinigte der Beigeordnete Manfred Balke dem Gewerbeverein eine gute Arbeit. (ppw)

Infos: www.gewerbeverein-soehre.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.