Aufführung in der Gemeindeturnhalle

Lustspiel: Ein Joghurt für zwei

In Aktion: Frank Bonengel und Karina Bartram spielen mit. Foto: Wienecke

Niestetal / Helsa. Das turbulente Stück der Laienspielgruppe Helsa, „Ein Joghurt für zwei“, das in einer Diätklinik spielt, wird am Samstag, 22. Januar, ab 18 Uhr in Niestetal gezeigt.

Wie die Gemeinde mitteilt, findet das einmalige Gastspiel entgegen der ursprünglichen Ankündigung nicht in der Aula der Wilhelm-Leuschner-Schule, sondern in der Gemeindeturnhalle an der Karl-Marx-Straße in Niestetal-Heiligenrode statt.

Die Karten kosten im Vorverkauf fünf Euro, an der Abendkasse sechs Euro. Vorverkaufsstellen: Silvis Schreibwarenlädchen, Karl-Marx-Straße 28, Tel. 0561/ 920 31 71, Pokalbau Seiß, Petra Fischer, Hannoversche Straße 92, Tel. 0561/ 450 49 25, und bei der Gemeinde Niestetal, Heiligenröder Straße 70, Tel. 5202-0. Ein Joghurt für zwei, Gastspiel der Laienspielgruppe Helsa am Samstag, 22. Januar, ab 18 Uhr in der Gemeindeturnhalle in Heiligenrode, Einlass: 17.15 Uhr. (pbw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.