Ahnatal kürt Ehrengemeindevertreter und Ehrenwehrführer

Mächtig eingesetzt

Über 30 Jahre Gemeindevertreter: Gerhard Rübenkönig, Vorsitzender der Gemeindevertretung (links), und Bürgermeister Michael Aufenanger (rechts) überreichten Siegfried Klöver die Ernennungsurkunde. Fotos: Kisling

Ahnatal. Kommunalpolitiker zu sein, bedeute, andere Interessen hintanstellen zu müssen. Und auch Freizeit zu opfern zum Wohle der Allgemeinheit. Darauf wurde bei einem besonderen Anlass verwiesen: Im neuen Feuerwehrhaus wurde Siegfried Klöver gewürdigt, der durch die Gemeinde den Titel Ehrengemeindevertreter verliehen bekam.

Sieben Wahlperioden

Siegfried Klöver hat in seiner Zeit als Gemeindevertreter sieben Wahlperioden aktiv mitgestaltet. In 30 Jahren arbeitete er häufig mit neuen Mandatsträgern im Ahnataler Parlament zusammen und mit unterschiedlichen Bürgermeistern. In oft zähen Debatten habe der langjährige CDU-Fraktionsvorsitzende und stellvertretende Vorsitzende der Gemeindevertretung seine Ansichten stets sachlich und auf einer fairen Ebene dargestellt, hieß es. 1993 erhielt Klöver den Ehrenbrief des Landes Hessen.

Die Gemeindevertretung hatte in ihrer konstituierenden Sitzung einstimmig dem entsprechenden Antrag zur Ehrenbezeichnung zugestimmt. „Ich bedanke mich für die Ernennung. Diese habe ich maßgeblich der Unterstützung der Gemeindevertreter und meiner Familie zu verdanken“, erklärte der 62-Jährige nach seiner Auszeichnung.

Ehrenwehrführer

Auch Rüdiger Jungk wurde eine große Ehre zuteil: Der langjährige Wehrführer der Feuerwehr Heckershausen wurde zum Ehrenwehrführer der Gemeinde ernannt. Als Bürgermeister Michael Aufenanger Jungk die Ehrenurkunde überreichte, erhoben sich die Gäste im neuen Feuerwehrhaus von ihren Plätzen und würdigten Jungk mit minutenlangem Beifall.

Seit 1988 ist Jungk als Ehrenbeamter der Gemeinde aktiv. Als er 1988 die Wahl zum stellvertretenden Wehrführer der Wehr Heckershausen annahm, war er der jüngste Amtsträger im Landkreis. In 23 Jahren sammelte Jungk viele Erfahrungen und stand seit 2003 als Wehrführer an der Spitze der Heckershäuser Kameradschaft. Das Amt als Vorsitzender des Feuerwehrvereins Heckershausen wird der neue Ahnataler Ehrenwehrführer in Zukunft weiterhin bekleiden. (ptk)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.