Mit Mähdrescher und Tatütata zur Hochzeitsfeier

Baunatal. So etwas sieht man nicht alle Tage: Das frisch vermählte Brautpaar Nicole (26) und Sebsastian Gerlach (29) ließ sich am Wochenende nach der Trauung in der Kirchbaunaer Wehrkirche von einem Mähdrescher zum Hochzeitsmahl nach Grifte kutschieren.

Am Steuer des Mähdreschers saß Landwirt Stephan Kraska. Er und seine Frau Steffi sind die Trauzeugen, sie hatten sich die Hochzeitsüberraschung ausgedacht.

Kraske montierte dafür einen überdachten Kasten an die Front des Mähdreschers. Dort durfte das frisch vermählte Paar auf einem bequemen Sofa Platz nehmen.

Die Baunataler Feuerwehr sorgte darüber hinaus mit mehreren Fahrzeugen für Tatütata. Sebastian Gerlach verdient als hauptberuflicher Feuerwehrmann sein Geld. Außerdem ist er in der Freiwiiligen Feuerwehr Kirchbauna aktiv.

Das Brautpaar hat bereits zwei Kinder, einen fünfjährigen Jungen und ein dreijähriges Mädchen. (pdi) Foto: Dilling

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.