Lesungen, Theater, Gesang und Tanz zur Erinnerung an Dorothea Viehmann

Märchen an besonderen Orten

Im Kostüm der Viehmännin dabei: Ria Ahrend aus Altenritte. Archivfoto: nh

Weil Dorothea Viehmann, wichtigste Märchenlieferantin der Brüder Grimm, aus Rengershausen stammte, versteht sich Baunatal auch als Märchenort.

Deshalb legt die Stadt anlässlich des Jubiläums „200 Jahre Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm“ ein Extra-Programm an teils ungewöhnlichen Orten wie Sportverein oder Feuerwehr auf.

Mit zwei Ausnahmen (Figurentheater, Filzen mit Märchenwolle) ist der Eintritt frei.

• 5. November, 16 Uhr: Märchenlesung, KSV-Sportwelt, Altenritter Straße 37.

• 6. November, 16 Uhr: Erzählaktion „Komm in den Wald, wo die Märchen wohnen“, Waldstation, Am Goldacker.

• 7. November, 16 Uhr: Märchenkino „Die sieben Raben“ und „Der Froschkönig“, Baunsbergschule, Auf dem Wiede 6.

• 8. November, 16 Uhr: Märchenlesung „Der Sterntaler“ und „Der Froschkönig“, Feuerwehr Altenbauna, Aueweg 1.

• 16. November, 16 Uhr: Dorothea Viehmann und ihre Märchen, Lesung aus „Die drei Federn“, Stadtmuseum in Altenritte, Mühlenweg 4.

• 18. November, 18 Uhr: Erzähldinner „von Orient bis Okzident“, Awo in Großenritte, Kasseler Straße 19.

• 20. November, 15 Uhr: Märchenhafte Mitmachaktion „Wonderworld“ , Musikschule Baunatal, Friedrich-Ebert-Allee 11.

• 21. November, 18 Uhr: Singen, spielen und tanzen unter dem Motto „Sag wo mag das Männlein sein?“, Musikschule Baunatal.

• 22. November, 18 Uhr: Figurentheater aus Northeim zeigt „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“, Musikschule, Eintritt: 10 Euro.

• 23. November, 17 Uhr: Filzen mit Märchenwolle, Vhs-Haus in Altenbauna, Am Erlenbach 5; Anmeldung: Telefon 05 61/10 03 16 81; Kosten: 19 Euro.

Außerdem läuft am 11. November von 13 bis 18 Uhr in der Baunataler Innenstadt ein verkaufsoffener Sonntag unter dem Motto „Märchenhaft shoppen“. (ing)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.