Märchenstraße hat zwei neue Mitglieder

Kreis Kassel. Die Deutsche Märchenstraße ist auf Wachstumskurs: Dem Verein mit Sitz in Kassel gehören ab dem 1. Januar 2014 zwei neue Mitglieder an. Aufgenommen wurden die Städte Melsungen und Hoya an der Weser. Damit wächst die Zahl der Mitgliedskommunen entlang der Strecke von Hanau bis Bremerhaven auf 60.

Die neuen Mitglieder Melsungen und Hoya bringen ihre Symbolfiguren, die Bartenwetzer und die Zwerge, ein. Die Ferienroute werde dadurch „um einige Erlebnismöglichkeiten reicher“, sagte Vereinsvorsitzender und Landrat Uwe Schmidt (SPD).

Die 1975 ins Leben gerufene Deutsche Märchenstraße hat es sich zum Ziel gesetzt, deutsche Märchen, Sagen und Legenden sowie das Erbe der Brüder Grimm zu bewahren. (ket) Info: www.deutsche-maerchenstrasse.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.