Mahnwache gegen Atompolitik in Kaufungen

Kaufungen. Wie an vielen Orten in Deutschland wurden auch in Kaufungen die „Atomkraft? Nein, danke!“-Fahnen wieder hervorgeholt.

Wegen der Atomkatastrophe in Japan fand eine Mahnwache vor dem Rathaus in Oberkaufungen statt. 150 Menschen versammelten sich, um der Opfer der Katastrophe zu gedenken und gegen die Nutzung der Atomkraft zu protestieren. Nach einer Schweigeminute gab es Reden und gemeinsame Lieder. Die Veranstalter erinnerten an das Jahr 1986, als es zu einer Kernschmelze in Tschernobyl kam. Die Mahnwachen sollen weitergehen, die nächste findet am Montag, 28. März, von 18 bis 18.30 Uhr vor dem Kaufunger Rathaus statt. (rax

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.