Projekt "medien@schule"

Kassel Airport: Geschichte, Aktuelles und Meinung von Anwohnern

Für das Projekt "medien@schule" habne sich Schüler der Gesamtschule Kaufungen mit der Geschichte und der aktuellen Lage des Kassel Airport beschäftigt.

Der Kassel Airport in Calden wurde 4. April 2013 eröffnet. Der Flughafen sollte eigentlich 63,9 Millionen Euro kosten, doch der Betrag verdoppelte sich um mehr als das Vierfache des geplanten Budgets; der Steuerzahler musste am Ende 271 Millionen Euro zahlen.

Defizitäre Perspektive des Kassler Flughafens 

Der Caldener Flughafen befliegt gern gesehene Urlaubsorte der Deutschen, ob Mallorca, Gran Canaria oder Athen für jeden Deutschen Urlauber der Sonne sucht ist etwas dabei, aber Stimmen die Einnahmen des Flughafens damit über ein? Leider sind die Einnahmen nicht wie erhofft, da in letzten vier Jahren nur 213.393 Passagiere von Kassel-Calden flogen. Der erste planmäßige Flug von Kassel Calden wurde nur von sechs Personen gebucht, die Airline sagte den Flug ab. Der Flughafen machte in den letzten Jahren insgesamt ca.27 Millionen Euro Verlust. 

Aktuelle Lage 

Vor Kurzem stellte Amazon die Frachtflüge am Kassel Airport ein. Amazon gibt den Grund dafür nicht bekannt. Die Frachtflüge werden nun in Leipzig angenommen, wo sich auch ein Amazon Lager befindet. Dies ist ein erneut großer Verlust für den Caldener Flughafen, da sie jedes Geschäft gebrauchen können. Kassel-Calden verliert dadurch fünf Flüge wöchentlich. 

Was halten Bewohner von Calden von dem Flughafen?

"Der Flughafen macht mir nicht viel aus, da ja nicht so oft ein Flugzeug fliegt. Ich finde es sehr interessant, die Flugzeuge beim Landen und Starten zu beobachten. Natürlich kommt durch den Flughafen mehr Leben im unser schönes Calden. In der Zeit, in der ein Flugzeug über die Wohnhäuser fliegt ist es natürlich laut aber für mich und meine Frau ist das gut auszuhalten", sagt ein 50 Jähriger.

Und eine 41-Jährige erzählt: "Für meine Kinder ist der Flughafen das Größte, sie freuen sich jedes Mal wenn ein Flugzeug von Calden fliegt. für meine Familie ist es natürlich Praktisch in den urlaub zu kommen da der Flughafen nicht weit entfernt ist. Der Lärm der Flugzeuge macht mir persönlich nix mehr aus, ich bzw. wir haben uns gut daran gewöhnt."

Von Alina Franke, Ellen Pingel und Kathleen Frederick-Iroro

Anmerkung: 268 Acht-, Neunt- und Zehntklässler haben im Rahmen des Projektes „medien@schule“ Artikel, Fotos und eine Snapchat-Story für HNA.de erstellt. Das Projekt von Hessischer Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und der HNA findet im Rahmen von „Medien machen Schule“ statt. Es soll zeigen, wie neue Medien und soziale Netzwerke wie Facebook, Youtube, Twitter und Instagram funktionieren. Hier finden Sie weitere Artikel, die während des Projekts entstanden sind.

Rubriklistenbild: © Malmus

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.