Projekt "medien@schule"

Der Traum vom Youtube-Star: Dennis Schröder begeistert 5000 Abonnenten

Für das Projekt "medien@schule" stellen Achtklässler der Söhre Schule Lohfelden den Youtuber Dennis Schröder vor. 5000 Menschen haben seinen Kanal innerhalb von sechs Monaten abonniert.

Dennis Schröder ist am 25. November 2001 geboren. Er ist aktiv auf Instagram, Youtube und Musical.ly.

Damit Youtube-Videos zu veröffentlichen, begann er im November 2016 und hat jetzt um die 5000 Abonnenten. Sowohl auf Youtube als auch auf Instagram, macht er häufig Reaktionsvideos (er reagiert damit auf andere Videos). In seiner Freizeit spielt Dennis Fußball (Hessenliga), macht Fitness, trifft sich mit Freunden oder schießt Bilder.

Uns hat er zwei Fragen per E-Mail beantwortet:

Hast du ein Idol?

"Ich habe kein Idol, feier aber Joey Birlem."

Wenn du etwas verändern könntest, was wäre es?

"Mensch ist Mensch, jeder sollte so bleiben, wie er ist.“

Warum man seine Videos sehen sollte:

Das besondere an Dennis ist seine positive Ausstrahlung gegenüber seiner ,,Dennisarmy“ - also seinen Abonnenten.

Von Céline, Elisa und Sarah

Anmerkung: 268 Acht-, Neunt- und Zehntklässler haben im Rahmen des Projektes „medien@schule“ Artikel, Fotos und eine Snapchat-Story für HNA.de erstellt. Das Projekt von Hessischer Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und der HNA findet im Rahmen von „Medien machen Schule“ statt. Es soll zeigen, wie neue Medien und soziale Netzwerke wie Facebook, Youtube, Twitter und Instagram funktionieren. Hier finden Sie weitere Artikel, die während des Projekts entstanden sind.

Rubriklistenbild: © Youtube/Dvble

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.