Familienmedientag in der Theodor-Heuss-Schule

Medientag für ganze Familie in Baunatal

Baunatal. In Baunatal soll am Samstag, 26. November, 14 bis 18 Uhr, erstmals ein Familienmedientag stattfinden. Kinder und Jugendliche, Eltern und Familien sind dazu eingeladen. Es geht um Gefahren und Chancen des Computers und des Internets.

Gastgeber sind die beiden Baunataler Gesamtschulen, das Jugendbildungswerk und das Jugendzentrum der Stadt sowie das Diakonische Werk und der Offene Kanal Kassel.

Sie bieten in der Theodor-Heuss-Schule (THS) in Altenbauna, Friedrich-Ebert-Allee 4, diverse Workshops, Informationen und Beratung. Diese Themen haben die Referenten vorbereitet:

• „Nur noch eine halbe Stunde“ - Medien in der Familie zwischen Verbot und Übermaß.

• Computerspielsucht - Medienhype oder reale Gefahr?

• Schüler-Blogs.

• Geocaching – die moderne Schnitzeljagd.

• Soziale Netzwerke.

• Das Handy ... und was Jugendliche daran so toll finden.

• Gefahren neuer Medien - Handy und Internet, Fluch oder Segen?

• Podcast – für alle, die was zu sagen haben.

• Digitale Fotobearbeitung: Schnappschuss gemacht – und nun?

• Im Bann virtueller Spielwelten.

Während der Veranstaltung können Computer- und Konsolenspiele getestet und gespielt werden. (ing)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.