Medizinzentrum in Baunatal wächst in Windeseile

+
Sichtbarer Baufortschritt: Geschäftsführer Gotthard Fels ist mit der Entwicklung am Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) in Großenritte sehr zufrieden. 

Baunatal. Das Untergeschoss und das Erdgeschoss sind im Rohbau fertig. Das Obergeschoss nimmt bereits Form an. Das neue Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) an der Stettiner Straße in Baunatal-Großenritte wächst in Windeseile.

Bis zu 30 Arbeiter seien täglich auf der Baustelle aktiv, sagt der Kasseler Planer und Geschäftsführer Gotthard Fels. Im April soll alles fertig sein.

Die Ärzte der benachbarten Orthopädischen Praxis Baunatal und der Kasseler Kardiologe Dr. Andreas Utech investieren rund sieben Millionen Euro in den Komplex. Hauptmieter wird der medizinische Verbund Medikum, der mehrere Praxen im Obergeschoss ansiedelt.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Dienstag in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.