Wanderer, Inliner und Radler feierten bei Hütt

Brauereifest: Mehr als 10.000 an der Knallhütte

Mit Musik auf Rollen: Reinhard Gemke aus Bad Driburg (rechts) führte eine Schar von Inlineskatern mit seinem Discowagen an.

Baunatal. Angenehme Temperaturen, wenige Regentropfen und ein wolkenverhangener Himmel, der der Sonne häufig mal eine Chance gab, sorgten dafür, dass der Dorothea-Viehmann-Wandertag und das Hütt-Brauereifest an Fronleichnam mit einer leicht besseren Resonanz als im Vorjahr aufwarten konnten.

Etwas mehr als 10.000 Besucher feierten auf der Knallhütte und genossen bis in den späten Abend das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm.

Radler und Wanderer schienen den Wetteraussichten allerdings nicht ganz getraut zu haben. Nur 118 Besucher, die sich zu Fuß zum Festgelände aufmachten, und 61 Pedalritter trugen sich in die Startlisten des Tuspo Rengershausen ein, deutlich weniger als 2012. Dabei gab es wertvolle Preise bei der Tombola zu gewinnen.

Dafür zeigten die Festbesucher auf Rollen Flagge: Die Inlineskater der Initiative K.I.S.S., die letztes Jahr mangels Resonanz den Start abgeblasen hatten, glitten mit einer fahrbaren Disco in einem Pulk von 73 Rollensportlern von Kassel aus zum Festgelände, wo Baunatals Stadträtin Silke Engler und Brauereichef Frank Bettenhäuser das Traditionsfest mit dem Fassbieranstich eröffneten.

Die meisten Besucher drängelten sich um die Biertische im Freien, Familien drängten sich auf der Spielwiese vor dem Menschen-Kicker, der Rollenrutsche, dem Stand der HNA (Luftballon-Wettbewerb) und der Bungee-Sprunganlage.

Der vom vorausgegangenen Regen durchweichte Boden verhinderte ein spontanes Picknick auf der Wiese und zwang die Akrobaten des KSV Baunatal zum Improvisieren: Die Parkour-Sportler wollten ursprünglich spektakuläre Sprünge über ein Auto zeigen. Das war dann wegen des matschigen Bodens zu gefährlich.

Bilder des Festes

Hütt-Brauereifest und Dorothea-Viehmann-Wandertag

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.