Mehrgenerationenhaus Lohfelden erweitert sein Angebot

+
Ausstellung zur Familienmesse: Dirk Eichhorst (rechts), Vater zweier Kinder, informierte sich bei Erzieherin Carmen Döll über das Hortangebot des ASB in Lohfelden.

Lohfelden. „Wir sind vom Land Hessen als Familienzentrum anerkannt worden“, sagte die Leiterin des ASB-Mehrgenerationenhauses Lohfelden (MGH), Christina Neuer, während einer öffentlichen Präsentation im Bürgerhaus.

Das neue Zentrum fungiere als Ansprechpartner für Eltern bei Bildungs- und Erziehungsfragen, so die MGH-Leiterin.

In einer Ausstellung zur „Familienmesse“ präsentierte der ASB außer dem neuen Familienangebot auch das Mehrgenerationenhaus und zeigte Bilder aus dem Alltag in der Kindertagesstätte und dem Kinderhort am Sandberg.

„Unser Ziel ist es, Ihre Familie zu stärken“, sagte Christina Neuer vor interessierten Eltern. Ab sofort seien im Familienzentrum die Erzieherinnen Claudia Ringelberg und Sandra Jung als Kursleiterin und Elterncoachs tätig, um mit Eltern oder Großeltern konkrete Lösungen zu erarbeiten und alltagstauglich zu machen.

Wer nach hilfreichen Methoden suche, sein Familienleben nach verändernden Ereignissen wieder ins Gleichgewicht zu bringen, könne im Familienzentrum Antworten finden und Unterstützung erfahren, sagte Neuer.

Hilfe bei Erziehung: Maite von Eick bietet Elternkurse an.

Maite von Eick vom Ortsverband Kassel des Deutschen Kinderschutzbundes stellte inhaltliche Schwerpunkte von Elternkursen vor, die künftig auch im Familienzentrum Lohfelden angeboten werden. In den wöchentlichen Treffen gehe es um Erziehungsthemen wie Kommunikation,

Konfliktlösungen oder Grenzen und Regeln für Kinder. „Vorrangig und wichtig ist immer der Austausch der Eltern untereinander“, sagte die Kurs- und Projektkoordinatorin, die ihre Zuhörer auch zu praktischen Selbsterfahrungsübungen einlud. (ppw)

Informationen: Familienzentrum Lohfelden, Tel. 0561/9518750 und www.asb-mehrgenerationenhaus.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.