200 Minuten musikalischer Hochgenuss

Niestetal. Die 21. lange musikalische Winternacht beginnt am heutigen Donnerstag, 30. Dezember, um 20 Uhr in der evangelischen Kirche und im Gemeindehaus in Niestetal-Sandershausen.

Werken von Haydn

Den Auftakt der in fünf Blöcke zu jeweils 40 Minuten eingeteilten Veranstaltung macht das Kasseler Bläserensemble mit Werken von Haydn, Bach, Rathaus und Zelenka in der Kirche. Danach werden verschiedene Stücke von Purcell, und Händel für Orgel und Trompete interpretiert.

Anschließend spielen die erste Konzertmeisterin der Jenaer Philharmoniker, Donata Sailer, und Larissa Kondratjewa, Professorin an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar, im evangelischen Gemeindehaus Werke von Corelli, Paganini und Grieg. Sie interpretieren die Stücke auf Violine und Klavier.

Anschließend werden Melodien aus bekannten Musicals und Werke von Schubert, Rachmaninow, Tschaikowski und Chopin präsentiert. (jmo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.