Land und Bund fördern Ausbau der Betreuung

1,4 Millionen Euro für Kleinkinder im Kreis

Kreis Kassel. Der Ausbau der Kleinkinderbetreuung U3 im Landkreis Kassel wird vom Land Hessen mit insgesamt 1,36 Millionen Euro gefördert.

An Kommunen und freie Träger im Altkreis Kassel fließen die folgenden Summen:

• Baunatal: 7000 Euro

• Espenau: 32 000 Euro

• Fuldabrück: 45 000 Euro

• Helsa: 150 000 Euro

• Lohfelden: 105 450 Euro

• Nieste: 18 000 Euro

• Schauenburg: 81 000 Euro

• Söhrewald: 60 000 Euro

• Vellmar: 320 000 Euro

Mit dem Geld werden der Neu- und Umbau sowie Erweiterungsbauten von Kindertagesstätten gefördert. Geld fließt zudem für die Renovierung von Räumlichkeiten der Kindertagespflege.

Nach Auskunft von Justiz-Staatssekretär Rudolf Kriszeleit (FDP) steht in Hessen derzeit für 31,8 Prozent der Kinder unter drei Jahren ein Betreuungsplatz zur Verfügung.

In diesem und im kommenden Jahr wird der Ausbau der Kleinkindbetreuung in Hessen mit rund 100 Millionen Euro gefördert.

Davon stammen nach Auskunft des Staatssekretärs 44,1 Millionen Euro vom Bund. (ket)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.