Der Hoofer Weihnachtsmarkt lockte mit Adventsschmuck, Punsch und Gesang

Wärmten sich mit Punsch auf: Pia Steinhäuser (7) und ihr Onkel Thomas Schotte auf dem Hoofer Weihnachtsmarkt.

Schauenburg. Kalt pfiff der Wind um die Ecken und wirbelte die Schneeflocken wild durcheinander. Rotgefrorene Nasenspitzen blitzten zwischen Schals und Mützen hervor.

Bilder vom Hoofer Weihnachtsmarkt finden Sie hier

Pünktlich zum Hoofer Weihnachtsmarkt kehrte gestern der Winter in Schauenburg ein. Zu Beginn gab es in der Kirche den traditionellen Weihnachtsmarkt-Gottesdienst, der musikalisch vom Chor der FSK Hoof mitgestaltet wurde. 150 Gäste ließen sich auf die Weihnachtszeit einstimmen. Danach lockten rund um die Kirche und im Gemeindehaus festlich geschmückte Stände auf die Besucher. Neben Adventsgestecken, selbstgmachter Marmelade und Kräuterlikör gab es auch dicken Socken, allerlei Adventsschmuck und Kerzen.

Rainer Weishaar (51) war mit seiner Frau Isolde (50) und Andrea Landgrebe (55) unterwegs. Sie haben für die Weihnachtsdekoration einen Mistelzweig gekauft.

Besonders beliebt war der Getränkestand, an dem sich die Gäste mit Glühwein und heißem Punsch aufwärmen konnten. Auch Pia Steinhäuser (7) und ihr Onkel Thomas Schotte genossen ein heißes Getränk.

Während die Erwachsenen in aller Ruhe schnuddelten, amüsierten sich die Kinder beim Weihnachtsbasteln oder lauschten den Geschichten, die in der Kirche erzählt wurden. Zum Kaffeetrinken im Gemeindehaus gab es Weihnachtsmusik zum Mitsingen. Lieselotte Schwarz (82) und Luise Viereck (75) ließen sich die Gulaschsuppe schmecken. Die sei jedes Jahr besonders gut, waren sich die beiden einig. Bei Einbruch der Dunkelheit freuten sich vor allem die Jüngsten über einen ganz besonderen Gast. Der Nikolaus kam nämlich vorbei und hatte jedem ein kleines Geschenk mitgebracht.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.