Hessische Islandpferde-Meisterschaften in Kaufungen – 200 Teilnehmer am Start

Mitgau siegt auf Ilmur

Mit wehender Mähne und hochfliegenden Beinen dem Titel entgegen: Dörte Mitgau auf Ilmur vom Ellenbach wurde Hessenmeisterin im Fünfgang. Foto: Zinn

Kaufungen. Vierbeiner mit Mähne standen bei den Hessischen Islandmeisterschaften in Kaufungen im Mittelpunkt.

Auf der Reitanlage herrschte ein großer Andrang, der schon auf dem oberhalb gelegenen Festplatz die Aufmerksamkeit Vorbeikommender auf sich zog. Zwischen zahlreichen Wohnmobilen und Zelten grasten oder dösten auf kleinen, abgesteckten Weideplätzen Islandpferde.

200 Teilnehmer zog es zum Turnier. Von der Kinderklasse bis zur höchsten Sportklasse mit Finalprüfungen waren verschiedene Prüfungen auf der Ovalbahn, Passstrecke und im Dressurviereck ausgeschrieben.

Höchstnote für Leistungen

Schritt, Trab, Galopp, Drehung auf der Hinterhand und Kehrtwendung. Mit feiner Hand und hochkonzentriert führt Rania Alina Wipprecht gleich vier Islandpferde durch die Gehorsamsprüfungen in der Dressur und erhält Höchstnoten für die gekonnt vorgestellten Lektionen. Auf Hrannar und Vallarblossi begeistert sie in der Gehorsamsprüfung die Wertungsrichter, siegt mit der Bestnote 6,11 und wird zudem Zweite. Ein ähnliches Bild in der Gehorsamklasse B. Auch hier geht der Sieg an die Kaufungerin, die im Sattel von Kjami sitzt und sich auf Orri die Silberschleife für den zweiten Platz anstecken lässt. „Schwierig ist nur, die vielen Gänge fein sortiert zu bekommen“, erklärt Wipprecht, die in Kaufungen einen kleinen Ausbildungsstall unterhält.

Neben den klassischen drei Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp beherrschen die Islandpferde noch zwei weitere: den Tölt (gelaufene Gangart) und den Pass (Gangart im Zweitakt).

Diese waren auf der Ovalbahn gefragt. Hier zeigte Ilmur vom Ellenbach gekonnt die typischen Islandpferdegangarten im Finale der Fünfgangprüfung. Nur zwei Runden pro Gangart hatte Dörte Mitgau Zeit, um die Stärken des Dunkelbraunen optimal in Szene zu setzen. Die Wertungsrichter gaben die Noten 7,0 bis 7,5. Zum Schluss konnte das Turnier-Paar den Titel der Hessenmeisterin 2011 in der Fünfgangprüfung in Kaufungen behalten. (piz)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.