Vollmarshausen war seit 2008 ohne Supermarkt

Morgen öffnet neue Netto-Filiale

Wieder Einkaufsmöglichkeit am Ort: Morgen öffnet der Netto-Markt an der Kasseler Straße. Foto: Wohlgehagen

Lohfelden. Es ist soweit: Am morgigen Dienstag, 7 Uhr, wird der neue Netto-Einkaufsmarkt an der Kasseler Straße in Vollmarshausen eröffnet. Die Geschäftseröffnung wird von der Bevölkerung mit Erleichterung aufgenommen, weil das lange Warten auf eine zeitgemäße Versorgung jetzt zu Ende geht: Das vorläufig letzte Lebensmittelgeschäft in Vollmarshausen hatte 2008 seine Türen geschlossen.

Hinter der rot gestrichenen Fassade des 830 Quadratmeter großen Marktes können die Kunden täglich aus 3500 Artikeln auswählen. Der Schwerpunkt liegt bei Obst und Gemüse, SB-Fleisch und Wurst sowie bei Molkereiprodukten. Integriert in den Markt ist ein Backshop der Bäckerei Walter Plücker aus Alraft (Landkreis Waldeck-Frankenberg). Der Nettomarkt ist täglich außer sonntags von 7 bis 21 Uhr geöffnet. Das Eröffnungsangebot von „Zehn Prozent auf Alles“ gelte bis einschließlich Samstag, sagte Marktleiterin Petra Weigend. Die Lebensmittelspezialistin ist im neuen Discountmarkt für mehr als zehn Mitarbeiter verantwortlich.

Früher Gastwirtschaft

Der Nettomarkt und die 66 Pkw-Stellplätze im Außenbereich entstanden auf dem Gelände der früheren Gastwirtschaft „Zum Wiesengrund“. Der traditionsreiche Saalbetrieb wurde im Februar abgerissen, um nach dem Grundstücksverkauf für den Discounter Platz zu machen. Die ehemaligen Betreiber der Gaststätte, Uwe und Lolita Stegmann, führen inzwischen das Bistro „Zur Dorfmitte“ im Zentrum Vollmarshausens. (ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.