Musik, Spiel und Wasserbälle beim Ahneparkfest in Vellmar

+
Über Wasser gehen: Sichtlichen Spaß hatten Julia Nehm (links) und ihre Freundin Finja Griese im riesigen Wasserlaufball. Die Freiwillige Feuerwehr Vellmar hatte wegen des großen Andrangs gleich zwei Bälle im Einsatz.

Vellmar. „Das war einfach großartig“, stellte Finja Griese aus Fuldatal fest und ist sich mit ihrer Freundin Julia Nehm darüber einig, dass sich das Anstehen gelohnt hat. Nach einer halben Stunde durften sie beim Ahneparkfest  in den mit Luft gefüllten Wasserball steigen.

So wie die beiden Mädchen hatten am Sonntagnachmittag viele Besucher des 26. Vellmarer Ahneparkfestes ihren Spaß. Und das waren nach Schätzungen der Organisatoren mehrere Tausend. Natürlich nicht beim Wasserlaufball, denn das Angebot gab es nur für Kinder. Rund 800 nutzten das Event, wie Feuerwehrmann Christian Heidenreich berichtete.

Zauberkünste

Neben Auftritten verschiedener Chöre, der Chroma-Big-band, den Darbietungen von Bushido Vellmar oder dem Kistenklettern faszinierten vor allem die Zauberkünstlerin Zara Finjell und die beiden Flugträumer Sebastian und Danny aus Berlin. Mit Artistik und Clownerie zogen sie das Publikum über eine Dreiviertelstunde in ihren Bann, und entsprechend groß war der Beifall von Kindern und Erwachsenen.

Nicht nur von den vielen Angeboten war Axel Oswald beeindruckt. „Es ist großartig, dass das Wetter wieder so mitspielt“, sagte der 43-jährige Familienvater, der mit Ehefrau und fünfjähriger Tochter gekommen war. Nach Kindertheater und der Vorstellung einer Zauberin sollte es nun eigentlich zum Kinderschminken gehen. „Doch die Warteschlage sei einfach zu lang“, meinte der Vellmarer und ruhte sich lieber auf der Wiese aus.

Auch dort war viel zu sehen. Eben noch kam eine übergroße dicke Schildkröte vorbei und etwas später auch Imanuel Immergrün, ein über zwei Meter großer Gärtner mit einem bunten Schubkarren.

Staunend blieben die Besucher auch bei Stefan Koller stehen. Der gab sich als Schweizer Tourist aus, der seinen unsichtbaren Hund durch den Park führte.

Bilder vom Ahneparkfest

Ahneparkfest in Vellmar

Wer es sportlich mochte, konnte den Akteuren von Bushido Vellmar zusehen oder sich einfach auf einer der vielen Bänke niederlassen und sich kühle Getränke, warme Würstchen oder den Kuchen vom Büfett schmecken lassen.

Von Werner Brandau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.