Musikalische Vorbereitung aufs Abi

Schülerinnen veröffentlichten CD mit Lernliedern

+
Besondere Lernhilfe: Hanna Poloschek (links) und Nora Battermann veröffentlichten eine CD mit dem Titel „Abi in a nutshell“.

Ahnatal / Fuldatal. Es war der Abend vor der Deutsch-Klausur, als die Fuldatalerin Hanna Poloschek (17 Jahre) über die Internetplattform Skype ihre Ahnataler Freundin Nora Battermann anrief und sie zu Goethes „Faust“ befragte.

„Ich hatte zu diesem Zeitpunkt nichts gelernt und hatte dies eigentlich auch nicht vor“, berichtet Nora.

Spontan griff sie zu ihrer Gitarre, spielte ein paar Akkorde und fasste gesanglich das Werk von Goethe zusammen.

Wenige Wochen später brachte das Duo nun eine eigene CD mit dem Titel „Abi in a nutshell“ (Deutsch: Abi in Kürze) heraus - mit Lernliedern in den Fächern Deutsch, Chemie, Englisch, Französisch und Geschichte.

„Ich hatte in der Deutschklausur die ganze Zeit den Ohrwurm von Noras Deutschlied“, meint Hanna Poloschek. Das Resultat: 14 Punkte in der Klausur, eine sehr gute Leistung. Spätestens da war den beiden klar, dass sie sich mit ihren Stücken nicht nur der Musik widmeten, sondern auch einen positiven Lerneffekt erzielten. Es folgten weitere Stücke, teils durch spontane Einfälle, teils durch Vorbereitungen auf Klausuren.

An ihrem Gymnasium, der Kasseler Albert-Schweitzer-Schule, erhielten die beiden Abiturientinnen Unterstützung der Lehrerschaft und konnten ihre Lieder in einzelnen Kursen vorspielen. „Das hat uns sehr geholfen und Sicherheit gegeben“, erklärt Nora. Das Ziel sei es gewesen, die CD noch vor den schriftlichen Abiturprüfungen fertigzustellen, damit jeder, der die CD zum Lernen benutzen wollte, die Gelegenheit dazu hatte.

Es klappte, pünktlich vor dem Abitur konnte die CD für fünf Euro erworben werden. Besonderes Merkmal: Bis auf eine Klavierkomposition von Hanna Poloschek begleitet Nora Battermann jedes Stück mit der Gitarre. Das verleihe den Liedern einen gewissen „Ohrwurmeffekt“ und fördere so den Lernprozess.

Mittlerweile sind bereits drei weitere Lieder entstanden: in Mathe, in Biologie und ein weiteres Stück in Geschichte. „Ich würde die alte CD gern überarbeiten“, meint Hanna. Dann könne man die neuen Stücke ins Repertoire aufnehmen.

Im Sommer verlassen die beiden nach dem Abitur die Schule. Einige ihrer CDs werden aber in der Einrichtung bleiben und weiteren Jahrgängen zur Verfügung stehen. Außerdem verkaufen die Schülerinnen ihre CDs – und wollen so helfen, das Abitur musikalisch leicht zu erreichen.

Informationen im Internet unter www.abi-in-a-nutshell.jimdo.com

Von Tobias Kisling

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.