Jugend musiziert: Teilnehmer der Baunataler Einrichtung erreichten gute Platzierungen

Musikschüler erfolgreich

Sichtlich zufrieden: Das Violinduo Adina Ackermann (links) und Anastasia Bohmert wurde in seiner Altersgruppe mit einem 1. Preis ausgezeichnet. Fotos: privat/mh

Baunatal. Erfolgreich schnitt die Baunataler Musikschule beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ ab. Dieser fand jetzt im Kulturhaus Dock 4 in Kassel statt. Einige Schüler der Baunataler Einrichtung fahren nun zum Landesentscheid, der vom 20. bis 23. März in der Landesmusikschule in Schlitz über die Bühne geht.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Solowertung Klavier:

Eva Radhzikhovskiy (Kassel) 20 Punkte, 2. Preis, Laetitia Krohn (Baunatal) 15 Punkte, Celine Chen (Kassel) 21 Punkte, 1. Preis, Louisa Reis (Baunatal) 23 Punkte, 1. Preis und Weiterleitung zum Landeswettbewerb, Torben Steinbrecher (Felsberg-Gensungen) 21 Punkte, 1. Preis.

Solowertung Schlagzeug:

Jasper Rode (Baunatal) 18 Punkte, 2. Preis, Ingmar Kiauka (Niedenstein) 23 Punkte, 1. Preis, Frederik Palupski, (Baunatal) 20 Punkte, 2. Preis, Aaron Hensel (Habichtswald) 21 Punkte, 1. Preis, Moritz Neurath (Fuldabrück) 16 Punkte, 3. Preis.

Solowertung Gesang:

Leonie Helferich (Schauenburg) 16 Punkte, 3. Preis, Franziska Ressel (Schauenburg) 19 Punkte, 2. Preis.

Ensemblewertung: Bläserensemble:

Lea Klappert (Baunatal) und Elisabeth Krug (Baunatal) 20 Punkte, 2.Preis, Tabea Schlotthauer (Kassel), Annika Fröhlich (Baunatal), Lynn Rihm (Baunatal) und Tobias Blumenstein (Kassel) 20 Punkte, 2. Preis.

Ensemblewertung: Gemischtes Bläserensemble:

Vadim Pekarev (Baunatal) und Justin Suffel (Schauenburg) 16 Punkte, 3. Preis, Svenja Behle, Lena Ammerbach und Pascal Grasser (Baunatal) 19 Punkte, 2. Preis.

Ensemblewertung: Streicherensemble

Adina Ackermann (Kassel) und Anastasia Bohmert (Baunatal) 23 Punkte, 1. Preis und Weiterleitung zum Landeswettbewerb, Sina Richter (Baunatal) und Dominique Wegrzynowski (Kassel) 17 Punkte, 3. Preis.

Ensemblewertung Gemischtes Streicherensemble:

Louis Reis und Ingmar Kiauka (Niedenstein) 21 Punkte, 1. Preis, Josefine Reif (Kassel) und Julian Backes (Fuldabrück) 21 Punkte, 1. Preis. (sok)

Die Preisträger zeigen ihr Können in einem Konzert am Sonntag, 9. März, ab 11 Uhr im Foyer von Eon Mitte in Kassel, Monteverdistraße.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.