Konfirmationsjubiläen in Friedenskirche

Sie mussten viel lernen

Vereint: Die Goldenen, Diamantenen und Eisernen Konfirmanden aus Altenbauna, Kirchbauna und Hertingshausen erfreuten sich an dem Gottesdienst, der ihnen zu Ehren gehalten wurde. Foto: Hartung

baunatal. „Als wir 1947 konfirmiert wurden, war es nicht einfach“, sagt Martha Hose aus Kassel-Oberzwehren. So kurz nach dem Krieg sei das Geld knapp gewesen. Geschenke gab es wenige oder gar keine, berichtet die 79-Jährige. „Außerdem mussten wir sehr viel lernen“, ergänzt Hildegard Gabriel. Die beiden Frauen feierten am Sonntag ihre Eiserne Konfirmation.

In der Friedenskirche in Altenbauna begingen 40 Konfirmanden der evangelischen Gemeinden Altenbauna, Kirchbauna und Hertingshausen ihre Jubiläen. Eiserne Konfirmation heißt: Einsegnung vor 65 Jahren, Goldene bedeutet 50, Diamantene 60 Jahre seit der Konfirmation.

Die Pfarrerinnen Christiane Kupski und Corinna Luttropp-Engelhardt hielten den Gottesdienst. Letztere blickte in ihrer Predigt unter anderem auf die einstigen Pfarrer und die damaligen Feiern zurück. Musikalisch wurde der feierliche Gottesdienst vom Posaunenchor Kirchbauna unterstützt. • Goldene Konfirmanden, Altenbauna: Hermann Trinter, Anita Schweflinghaus geb. Ohlwein, Manfred Werner, Rudi Becker, Willi Scheiter. – Kirchbauna: Hermann Brocker, Klaus Cnyrim, Dieter Diegeler, Edeltraud Kunz geb. Spohr und Anneliese Pfeiffer geb. Heinemann. – Hertingshausen: Heidi Sandrock geb. Bretschneider, Wilfried Fröhlich, Manfred Schlegel. • Diamantene Konfirmanden, Altenbauna: Georg Ahrend, Lissi Iffert geb. Becker, Günter Jungermann, Ingeborg Lauterbach geb. Dittmar, Helga Möller geb. Schmidt, Erich Pönitz, Irmgard Schade geb. Werner, Hildegard Schaub geb. Kurth, Annchen Ullrich geb. Kistner und Herbert Vaubel. – Kirchbauna: Waltraud Brede geb. Müller, Helga Gilch geb. Aschenbrenner, Martin Grasmäder, Giselinde Kettenbeil geb. Hassenpflug, Gustav Lange, Anneliese Ludwig geb. Hartmann, Leni Mandel geb. Schwedes, Gerlinde Mirbach geb. Fischer, Lieselotte Reith geb. Krug, Dieter Siebert, Heinrich Wagner und Heinz Wagner. – Hertingshausen: Elsbeth Bohne geb. Junge, Elli Krug geb. Schmidt und Irmgard Wilhelm geb. Hupfeld. • Eiserne Konfirmanden, Altenbauna: Hildegard Gabriel geb. Brede und Martha Hose geb. Eskuche. – Kirchbauna: Erna Ehrhardt geb. König, Anna-Elisabeth Sendler geb. Heckmann, Heinrich Staub.

Von Tina Hartung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.