Kaufunger Betrieb wird nächste Woche vom Veterinäramt mikrobiologisch untersucht

Nach Ehec-Fällen: Kaufunger Partyservice noch geschlossen

Kaufungen. Der Kaufunger Partyservice, der das Essen für eine Familienfeier in Uschlag geliefert hatte, bei der Ende Mai 20 von 65 Gästen an Ehec erkrankten, ist noch geschlossen.

Lesen Sie auch:

- Nachweis: Ehec wurde von Partyservice-Betreiberin auf Lebensmittel übertragen

- Nach Ehec-Fall: Kaufunger Partyservice R. ist geschlossen

Das erklärte Harald Kühlborn, Sprecher des Landkreises Kassel, auf HNA-Anfrage. In der kommenden Woche werde die Küche des Betriebes von Mitarbeitern des Veterinäramtes mikrobiologisch untersucht. Dadurch soll geklärt werden, „ob die Betriebsräume in Ordnung sind“, sagte Kühlborn.

Das Ergebnis der Untersuchung werde Ende Juli oder Anfang August vorliegen. (ket)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.