Neue Informationen

Nach Tablet-Diebstahl in Ihringshausen: Zeugen beschreiben weiteren Täter 

Fuldatal. Die Polizei sucht einen Mann, der möglicherweise etwas mit einem Diebstahl in Ihringshausen am vergangenen Montag zu tun hat. 

Wie Polizeisprecher Torsten Werner berichtete, hatte ein Diebespärchen aus einem Discounter an der Ziegelei in Ihringshausen mehrere Navigationsgeräte, Tablets und Smartphones der Marke Medion gestohlen.

Dabei verletzten sie einen Mitarbeiter des Marktes und flüchteten über das angrenzende Feld in Richtung Industriegebiet. Nach der Veröffentlichung der Tat meldeten sich Zeugen bei der Kasseler Polizei, die Hinweise auf den vor dem Discounter wartenden Mittäter geben konnten. Wie die Zeugen berichten, beobachteten sie den Mann kurz vor der Tat. Er habe sich in unmittelbarer Nähe hinter einem Gebüsch versteckt, so die Zeugen. Die Beschreibung deckt sich mit der vom Opfer abgegebenen Schilderung.

Täterbeschreibung

Der Mann ist etwa 1,80 Meter groß und schlank, Anfang bis Mitte 20 Jahre alt und hat ein kantiges Gesicht, helle Haut und einen Dreitagebart. Bekleidet sei er mit einer schwarzen Kapuzenjacke und einer Baseballkappe, darüber die aufgezogene Kapuze, gewesen. Dazu habe er eine graue Jogginghose und dunkle Sneakers getragen. Die Ladendiebin ist etwa 25 bis 30 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß. Sie hat eine hagere Figur, lange, schwarze Haare und ist auffällig blass. Sie trug ein weißes Oberteil und eine dunkle Hose. 

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.