Teilnehmer aus der Region nicht im Finale

Islandpferde-Meisterschaften: Nach dem Tölt schnell unter die Dusche

+
Sie vertreten die Kasseler Region bei den Meisterschaften: Lea Schneider (13) mit Isländer-Hengst Fjalar.

Kaufungen. Kim Dalfuß aus Vellmar reitet mit rotem Kopf aus dem Oval auf den Abreitplatz. Die Anstrengung der Töltprüfung ist ihr anzusehen. Jetzt heißt es für die 18-jährige Gymnasiastin und ihr 14-jähriges Islandpferd Smary, zur Abkühlung unter die Dusche.

Die Vellmarerin gehört mit zu den erfahrensten Reiterinnen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der Islandpferde-Reiter, die noch bis morgen auf dem Gestüt Ellenbach ausgetragen werden. Schon mit sechs saß sie im Sattel eines Islandpferds, das im Gegensatz zu Großpferden die zusätzlichen Gangarten Tölt und Pass beherrscht. Sie gehört dem Hessen- und dem Bundeskader der Islandpferde-Reiter an. Vor zwei Wochen stand sie bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren mit ihrem zweiten Pferd Greifi noch als Zweite in der Töltprüfung auf dem Treppchen. Auch diesmal ist sie zufrieden, auch wenn es für die Zwölftklässlerin der Jacob-Grimm-Schule in Kassel mit einem achten Platz im Zwischenfinale nicht zur Endausscheidung reichte.

Kim Dalfuß mit ihrem Pferd Smary.

Im Zwischenfinale war auch für Lea Schneider, die siebenfache Hessische Meisterin und hoffnungsvolle Nachwuchsreiterin des Islandpferde-Reitervereins Kaufungen, Schluss. Die 13-Jährige belegte dort den zehnten Platz mit ihrem Hengst Fjalar von Ellenbach. Der zwölfjährige Isländer wurde vom gleichnamigen Gestüt von Stefan Althans gezüchtet, der zum vierten Mal die Jugendmeisterschaften auf seinem weitläufigen Reiterhof mit rund 80 ehrenamtlichen Helfern organisiert.

Zwei seiner derzeit 260 Zuchtpferde, Blettur und Ilmur von Ellenbach, nehmen sogar übernächstes Wochenende an der Weltmeisterschaft der Islandpferde-Reiter in Berlin teil. Ilmur wird dann von Dörte Mitgau geritten, die auch die Kaufunger Nachwuchsreiterin Lea Schneider trainiert. Die ersten Titel gingen an Reiter anderer Bundesländer. Hanne Böckmann aus Niedersachsen gewann die Töltprüfung, Willi Becker (Jugendklasse) aus dem Saarland und Ronja Kunert (Junioren) aus Hessen die Passprüfung. Ann-Sophie Gebhardt aus Baden-Württemberg entschied die Kür aus allen fünf Gangarten in der Jugendklasse für sich.

Infos:  www.isibless.de

Bilder des Wettbewerbs

Deutsche Jugendmeisterschaften der Islandpferdereiter in Kaufungen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.