Nackte Tatsachen beim Weiberfasching der Vellmarer Aquarianer

Anmut und Grazie: Die Männer des NCC Niest in Aktion.

Vellmar. Nicht nur nackte Männerbeine bekamen die Frauen beim Weiberfasching der Vellmarer Aquarianer zu sehen. Knackige nackte Hintern - allerdings aus Plastik - präsentierten die Männer der Kasseler Bacardi Connection.

Auf den Stühlen tanzten Nonnen in aufreizender Tracht, Polizistinnen mit tiefem Dekolleté und Marienkäfer. So mancher Mann kam, beim Anblick der sexy gekleideten Frauen, nicht nur auf der Bühne ins Schwitzen.

Vor allem die Powernixen der Aquarianer hielt es kaum auf den Stühlen. Darunter waren auch Claudia Kersting und Britta Bartel. Die Frauen schwirrten in ihren Käferkostümen in der der Mehrzweckhalle umher und jubelten beim Anblick von Prinz Thomas, der für seinen Auftritt seine Krone zuhause ließ, um den Frauen als Sänger und Spaßmacher zu dienen.

Betörend: Ein Mitglied der Bacardi Connection.

Viel Haut zeigten auch die Grazien vom NCC Nieste. Ungewollt kurz war der Auftritt der Fritzlarer Stadtnarren, trotzdem sorgten sie für anerkennende Pfiffe für ihre Hawaii-Kostüme, die kaum ein Stück Haut verborgen hielt. Mit Wonne verteilte Prinzessin Steffi I. Küsse und Orden, tanzte selbst mit den Powernixen auf der Bühne mit und moderierte zusammen mit Rita Krumpholz von der Bühne aus den Abend.

Eine schwere Aufgabe hatte das Power-Duo auf der Bühne: Die Wahl des besten Kostüms. „Es ist uns schwer gefallen, aber wir haben uns entschieden“, sagte Prinzessin Steffi I. Zwei Kannibalen machten den ersten Platz und bekamen eine riesige Flasche Sekt, die sie an ihrem Tisch großzügig verteilten. Zwei süße Glücksbärchen, eine Erdbeere, eine Piratin teilten sich jeweils den zweiten und dritten Platz.

Von Anthoula Grigoriadou

Bilder zum Weiberfasching

Nackte Tatsachen beim Weiberfasching der Vellmarer Aquarianer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.