Närrische Zeit in Fuldatal

Fuldatal. Der Rothwestener Carnevals Verein (RCV) präsentiert sich rund um den Rosenmontag wieder mit einem unterhaltsamen Programm zum Mitsingen, Mitswingen und Lachen.

Am Samstag, 31. Januar, lädt der RCV um 20.11 Uhr zur Prunksitzung in der Rothwestener Sporthalle. Das Programm steht mit Bütt, Tänzen, Sketchen und Gesang. Durch das Programm führt der Sitzungspräsident Ralf Breßler. Musikalisch begleitet wird der Abend durch die Band XXL Musik. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Am Sonntag, 15. Februar, beginnt um 15.11 Uhr die Kinder- und Jugendsitzung in der Sporthalle. Das Programm wird allein von Kindern und Jugendlichen des Vereins gestaltet, was einmalig in Nordhessen sein dürfte. Eintritt für Erwachsene 2,50 Euro, Kinder haben freien Eintritt.

Download

PDF der Sonderseite Der Fuldataler

Am Montag, 16. Februar, ab 14 Uhr, findet ebenfalls in der Rothwestener Sporthalle die Rosenmontagsveranstaltung statt. Es werden einige Programmpunkte der aktuellen Session geboten. Weiterhin werden Aktivitäten für die Kinder durchgeführt. Die musikalische Begleitung erfolgt, wie bereits im letzten Jahr, durch Dirk Hillebold. Der Eintritt ist frei. (psh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.