Martinhagener Ökopüppchen-Hersteller benötigen Nachfolger

Zum Liebhaben: Eines der Püppchen, das Nana und Peter Sendke neben Kuscheltieren und weiteren Stofffiguren vertreiben. Mehrere tausend verlassen pro Jahr das Haus in Martinhagen. Fotos: Jünemann

Schauenburg. Die Kuschelpüppchen sind beliebt, das Geschäft läuft prima. Gerade hat die renommierte Zeitschrift Öko-Test den niedlichen Figuren das Prädikat Sehr gut verliehen.

Tausende kleine Puppen und Tiere aus gesunden Materialien verlassen pro Jahr das unscheinbare Haus der Firma Nanchen in Martinhagen. Dennoch plagen Nana und Peter Sendke Sorgen: Wie so viele Firmeninhaber finden sie keine Nachfolger.

Mehr dazu lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Von Ingrid Jünemann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.