Fest findet Ende Juni in Niederkaufungen statt

Natur ist Thema bei Dorftagen

Werbung: An den Ortseingängen wird auf die Dorftage hingewiesen. Foto:  Ketteritzsch

Kaufungen. Unter dem Motto „Kultur und Natur“ stehen die Kaufunger Dorftage, die in diesem Jahr am letzten Juniwochenende, 26. bis 28. Juni, in Niederkaufungen über die Bühne gehen. Im alten Dorf rechts und links der Losse erwarten die Besucher Angebote aus vier Themenfeldern. Im Bereich „Kultur und Natur“ wird Kulinarisches aus Pfannen und Töpfen angeboten, ergänzt um erlesene Weine, Brände und Gerstensäfte. Das Themenfeld „Kultur in der Natur“ umfasst ein buntes Bühnenprogramm und - laut Gemeinde - „anspruchsvolle Kleinkunst“.

Rustikale Ausstellungen und Kunsthandwerk sind Bestandteile des dritten Themenfeldes „Kultur mit der Natur“. Kreative Kinderwerkstätten und lebendige Landwirtschaft runden das Angebot ab und stehen stellvertretend für „Kultur durch die Natur“.

Während die Gemeinde Kaufungen früher alle zwei Jahre ein Heimatfest auf dem Festplatz veranstaltete, setzt man nun auf die Dorftage. Sie finden jeweils im Wechsel in den alten Ortskernen von Ober- und Niederkaufungen statt. Einen Schub erhielt das Konzept bei der 1000-Jahr-Feier 2011, als dort sogenannte Stehende Festzüge stattfanden. Ein detailliertes Programm für die Dorftage in Niederkaufungen will die Gemeinde in Kürze veröffentlichen. (ket)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.