23.000 Euro Schaden: Navis aus Autos gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Niestetal/Lohfelden/Kassel. Bei Autoaufbrüchen an drei verschiedenen Standorten haben Unbekannte im Kasseler Osten elf Navigationsgeräte in der Nacht auf Donnerstag erbeutet. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf insgesamt 23.000 Euro.

Die drei Tatorte – das Autohaus Ostmann in Heiligenrode, der Parkplatz von Motel One an der Rudolf-Diesel-Straße sowie der Parkplatz des HNA-Druckzentrums im Gewerbegebiet Waldau – liegen nah beieinander. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um dieselben Täter handelt.

Die Unbekannten hatten es bei ihrem Streifzug auf fest installierte Navis aus VW- und Skoda-Modellen abgesehen. Die Geräte wurden fachgerecht ausgebaut.

In allen Fällen haben die Diebe Seitenscheiben der Fahrzeuge eingeschlagen. Vermutlich waren die Täter in einer Luxuskarosse mit Sportfahrwerk und geschwungenem Heck mit runden Heckleuchten unterwegs, die am Druckzentrum beobachtet wurde. Auch ein weißer Mini ist am Motel One aufgefallen.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 0561/9100. (hog)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.