Bau von Netto-Markt in Helsa begonnen

+

Helsa. Mit den Bauarbeiten für einen Netto-Markt an der Berliner Straße in Helsa ist jetzt begonnen worden. Zur Vorbereitung wurde der Oberboden abgeschoben, dann muss das Gelände auf dem Grundstück am Ortsausgang Richtung Wickenrode aufgefüllt werden.

Die Baugenehmigung sei schon vor einigen Wochen erteilt worden, teilte Bauamtsleiter Volker Witzel auf Anfrage mit. Ende November - so der Zeitplan des Bauherrn, der IGC Immobilien (Hildesheim) - soll der Discount-Markt eröffnet werden. Er wird auf knapp 1100 Quadratmeter Verkaufsfläche 4500 Artikel anbieten, darunter abgepackte Fleisch- und Wurstwaren sowie offen präsentiertes Obst und Gemüse.

Außerdem wird es einen Getränkebereich und einen Backshop geben. IGC investiert 1,8 Mio. Euro in das Projekt. Die Räume werden für 15 Jahre an Netto vermietet. Der Discounter entsteht neben dem bestehenden Edeka-Markt. Ein Tegut-Markt am Bahnhof Helsa war vor Jahren aufgegeben worden, weil er sich laut Betreiber nicht mehr rechnete. (hog) Foto: Schindler

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.