Neue EAM: Landrat Schmidt ist Vizechef des Aufsichtsrats

+
Uwe Schmidt

Kassel. Nach der Übernahme des Stromkonzerns Eon Mitte durch zwölf Landkreise und die Stadt Göttingen ist der Kasseler Landrat Uwe Schmidt (SPD) zum stellvertretenden Aufsichtsratschef der neu gegründeten EAM gewählt worden.

Chef des Aufsichtsgremiums ist Robert Fischbach (CDU), der Landrat des Kreises Marburg-Biedenkopf. Er hatte die Übernahmeverhandlungen mit dem Eon-Konzern geführt.

Zur Höhe der Aufwandsentschädigung für Schmidt machten auf HNA-Anfrage weder die EAM, noch die Kreisverwaltung Angaben. Kreissprecher Harald Kühlborn sagte lediglich, Schmidt müsse die Hälfte der Bezüge an den Kreis abführen. (ket)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.